english

brigade music

Das Label brigade music wurde 1993 von Joe und JX in Berlin unter dem Namen Brigade der besten Qualität gegründet. Die beiden wollten aktiv am subkulturellen Leben der Stadt teilnehmen und zunächst eine Platte mit einer unübersehbaren politischen Botschaft veröffentlichen.

Aus dieser Idee entstand im folgenden Jahr die Split-LP mit Friends of Barney und Slimy Venereal Diseases, deren Verkaufserlöse für die Prozesskosten des seinerzeit laufenden Gerichtsverfahrens gegen einige Antifas verwandt werden sollte. Die Platte erschien mit einem dicken Begleitheft mit Hintergrundinformationen über den Prozess. Die Brigade der besten Qualität agierte komplett aus dem Untergrund mit einer Tarnadresse.

Brigade der besten Qualität 1994 Brigade der besten Qualität 1994: Joe and J.X.

Im selben Jahr starb Botsch, der in den Achziger Jahren mit JX in den Bands Crash Toys And The Botsch Boys und Mental Factory zusammen Musik machte. JX startete nun zusammen mit Miriam und Das Nichts das zweite Projekt der Brigade der besten Qualität: eine Platte zum Gedenken an Botsch, mit seinen alten Aufnahmen. Ergebnis ist die 1995 veröffentlichte LP Botsch: Retrospektive 1986 – 1991 mit Aufnahmen von Crash Toys And The Botsch Boys, Mental Factory und Botch.

Das dritte Projekt gingen wieder Joe und JX zusammen an. Es sollte noch einmal eine Split LP mit politischer Botschaft entstehen, diesmal zum derzeit laufenden Verfahren gegen einige Herausgeber der illegalen Zeitschrift radikal. Als Bands wurden Anarchist Academy und Atari Teenage Riot angefragt. Dieses Projekt wurde nie verwirklicht, hauptsächlich wegen des plötzlichen Rückzugs von Atari Teenage Riot.

Die Brigade der besten Qualität stellte 1996 ihre Aktivität ein.

Im Jahre 2007 wurde das Label von JX wieder belebt. Alte Aufnahmen von Crash Toys And The Botsch Boys, Mental Factory, The Legendary Jordan Xenon Project und Tri Meh wurden digitalisiert und 2008 als CDs veröffentlicht.
Diese Vergangenheitsbewältigung war der Initialfunke für Veröffentlichungen mit Musik der Gegenwart, welche seit 2009 unter dem neuen Namen brigade-music laufen.

SEITENANFANG NACH OBEN